Hanns Dieter Hüsch, Hanns Dieter Huesch
Hanns Dieter Hüsch, Hanns Dieter Huesch » Treffpunkt
» Gästebuch
» eMails & Infos
» Literaturliste Hüsch
» CDs & DVDs Hüsch
» Weitere Infos im Internet


     


Veranstaltungshinweise
Aktuelle Sendungen und Veranstaltungen

    »Zwischen Himmel und Erde und manchmal am Rande des Wahnsinns«  - Veranstaltung: Do. 14. Jan. 2016 in Bonn-Auerberg. Hommage an Hanns Dieter Hüsch anlässlich seines 10. Todestages. Pfarrer i.R. Johannes Metzdorf-Schmithüsen, Donnerstag 14. Januar 2016 um 16:30 Uhr, Ev. Gemeindeforum Bonn-Auerberg, Helsinkistr. 4. Veranstaltungsplakat (pdf)

    »3sat in der Nacht von Fr. 3. auf Sa. 4. Dezember 2015«
Schönen Dank und herzlichen Gruß an Uwe Meilchen.
- ab 2 Uhr »Die Akte Hüsch«
- ab 2:45 Uhr Kabarett Klassiker: Gerd Dudenhöffer, Matthias Beltz, Lalelu., Rüdiger Hoffmann, Martin Buchholz, Matthias Beltz, Detlev Schönauer, Liederjan, Pause & Alich
TV-Beiträge für 7 Tage online in der 3sat-Mediathek abrufbar!


    »Hüsch im Himmel«
Veranstaltung: Sa. 7. Nov. 2015 in Berlin.
Der LIONS Club Berlin-Spree lädt ein zu einer Benefizveranstaltung in die Anglikanische Kirche St. George’s in Berlin-Westend, Preußenallee 17-19, am Sa. 7.11.2015 um 19 Uhr. Karten für 15 € an der Abendkasse, der Reinerlös fließt an die Stiftung Jona. Eine Hommage an Hanns Dieter Hüsch mit Christian Kercher und Esther Hanna Bürger am Flügel: Veranstaltungsplakat (jpg)


    »Zu Hüschs 90. Geburtstag am 6. Mai 2015«
Veranstaltungen, Programmhinweise zu TV- und Radio-Sendungen.
Schönen Dank dafür an Uwe Meilchen.

- 02.05. Philosophischer Clown und politischer Poet (WDR5 Radio)
- 03.05. Hüsch mich! (SWR Fernsehen)
- 05/06.05. Hüsch Kabarett Klassiker (SWR Fernsehen)
- 06.05. Wir alle irren! (Deutschlandfunk Radio)
- 06.05. Hanns Dieter Hüsch - Unsterblich (Festivalhalle Moers)
- 10.05. Und sie bewegt dich noch! (Festivalhalle Moers)
- 14.05. Streng öffentlich! (WDR5 Radio)
- 11.07. Hanns Dieter Hüsch - Unsterblich (WDR5 Radio)

TV- und Radiobeitrag für 7 Tage online abrufbar!
WDR5: »Streng öffentlich! Hanns Dieter Hüsch unsterblich«


    »Musikalische Hanns Dieter Hüsch Lesung«
16./17. Januar 2015 im theater k der Kulturetage Oldenburg.
Es liest der Berliner Schauspieler Markus Weiß, die Musik kommt vom ebenfalls Berliner Musiker Roger Döring. Im ersten Teil widmen sich beide in erster Linie Texten aus »Das Schwere leicht gesagt«. Um Hanns Dieter Hüschs Facettenreichtum besser zeigen zu können, haben die beiden Künstler für das Theater einen zweiten Teil dazu gebaut, der zusammengestellt sein wird aus »Der Fall Hagenbuch«, »Den möcht ich sehn« und »Zugabe«. Weitere Infos: www.kulturetage.de


    »Streng öffentlich!«
Das Schwarze Schaf 2014 - Finale des Niederrheinischen Kabarettwettbewerbs. WDR 5, Sonntag 18. Mai von 20:05 Uhr bis 22 Uhr.
Moderation: Max Moor. Die Nominierten: The Bittners (Hockenheim), Helene Mierscheid (Berlin), Till Reiners (Berlin), Leslie Sternenfeld (Witten), René Sydow (Witten), Andrea Volk (Köln), Volker Weininger (Bonn) und andere. Aufnahme vom 10. Mai aus dem Theater am Marientor, Duisburg. Weitere Infos und Termine im Internet unter »Streng öffentlich!« (WDR)


    »Hüsch im Himmel«
Veranstaltungen: Sonntag, 11. Mai 2014 um 18:00 Uhr im Scala Kulturspielhaus Wesel (Wilhelmstraße 8-10, 46483 Wesel).
Freitag, 9. Mai 2014 um 19 Uhr im Gemeindehaus Buschhausen der ev. Emmaus-Kirchengemeinde Oberhausen (Skagerrakstr. 15, 46149 Oberhausen).

Eine Hommage an Hanns Dieter Hüsch von Christian Kercher und Esther Hanna Bürger an den Tasten. Der Kabarettist Hanns Dieter Hüsch lebt - in seinen Gedichten, Liedern und Geschichten, die Rezitator Christian Kercher mit Pianistin Esther Hanna Bürger in ihrer Hommage an den Großmeister der Kleinkunst vortragen. Der fahrende Poet vom Niederrhein, Liedermacher, Komiker und Mahner, Tröster und Träumer, Prediger und Zweifler - all die Rollen aus Hüschs Spielzeit zwischen 1925 und 2005 kommen vor, gespickt mit biografischen Notizen und virtuosen Klaviersoli.
Veranstaltungsplakat 11. Mai (JPG)
Veranstaltungsplakat allg. (JPG)


    »Satire-Gipfel«
ist eine Kabarettsendung der ARD, die seit März 2009 gesendet wird. Gastgeber war bis Ende 2010 der Kabarettist Mathias Richling, aktuell moderiert Dieter Nuhr die Sendung. Der Satire-Gipfel ist Nachfolger des legendären Scheibenwischers.
Weitere Infos und Termine im Internet unter
»Satire-Gipfel« (ARD) / ARD-Mediathek Satire-Gipfel


    »Das Schwere leicht gesagt«
Veranstaltung 21. Februar 2014 in Ingelheim.
Die Initiatoren einer Reihe von Lesungen laden ein letztes Mal zum Freitag, 21. Februar 2014 um 20.00 Uhr in den Großen Saal des WBZ ein. Eintritt frei. Einführung: Uli Zöllner. Ausführende: Pfarrer Thomas Henn, Dr. Annette Henn, Wi.-Erbenheim, Rita Eppelsheimer. Musikalische Umrahmung: Die Musikschule im WBZ.
Einladungstext (PDF)


    »Spätschicht«
Die SWR-Comedy-Sendung „Spätschicht“ mit Lars Reichow als Moderator. Weitere Infos und Termine im Internet unter »Spätschicht« (SWR) / larsreichow.de


    »Willkommen in meiner Welt« 
Hanns Dieter Hüsch „zu Gast“ beim Sommerfest in West.
Eph.- Die evangelische Versöhnungskirchengemeinde lädt zusammen mit der katholischen St. Paulusgemeinde zum ökumenischen Sommerfest am Sonntag, 11.September ein. Aber schon am Samstag, 10. September um 19.30 Uhr, wird für beide Gemeinden, aber auch für Nachbarn und andere Ingelheimer Hüsch-Fans der große Kabarettist Hanns Dieter Hüsch (1925-2005) „beinahe“ gegenwärtig sein. Pfarrer Thomas Henn (Ev. Petrusgemeinde, Wiesbaden – Erbenheim) und seine Frau Dr. Annette Henn werden sich zusammen mit Pfarrgemeinderatsmitglied Rita Eppelsheimer wieder einmal von einem wichtigen Fürsprecher der Ökumene inspirieren lassen und abwechselnd Texte von „Kleinig- und Großigkeiten, von Himmel und Erde“ lesen. Es sind nicht nur seine Geschichten, es sind auch unsere, es sind Menschengeschichten, oft Banales, Nebensächliches, Erzählungen von seiner Frieda, der er ein ganzes Buch gewidmet hat: Frieda auf Erden. Was Hüsch immer wichtig war bleibt bis in unsere Tage sein unverkrampftes Verhältnis zu Gott. Die Kirche hat es bei Hüschs kritischer Betrachtungsweise weitaus schwerer, wobei es oft im Unklaren bleibt, ob er die katholische oder die evangelische Kirche meint. Heiteres, Besinnliches, Nachdenkliches und Fröhliches wechseln sich in seinen Werken ab. Und so soll es auch an diesem Abend im Gemeindezentrum der Versöhnungskirche sein.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Es wird aber um eine Spende für ein Projekt der „Dritten Welt“ gebeten.


    »Gedenkfeier der Stadt Moers anläßlich des 86. Geburtstags von HDH«  Veranstaltung am 6. Mai 2011 in Moers. Das Programm und den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte der folgenden Einladungs-Kopie.

    »Ich bin vergnügt, erlöst, befreit ...«
Zum fünften Todestag von Hanns Dieter Hüsch. Deutschlandradio Kultur, 3. Advent So. 12.12.2010, ab 7:05 Uhr. Von Pfarrer Stephan Krebs, Evangelische Kirche. Weitere Infos unter »Deutschlandradio Kultur«


    »Wie ein Segel ohne Schiff«
Eine Hommage an Hanns Dieter Hüsch. Theaterkabarett mit dem LAIENs CLUB, dem ersten Haus-Ensemble des Deutschen Kabarettarchivs. Als Gast: Tom Deininger, Berlin. am 6. und 7. Dezember 2010, 20 Uhr. Deutsches Kabarettarchiv, 55116 Mainz, Neue Universitätsstraße 2.


    »Offizielle Eröffnung des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums Moers«
Wilhelm-Schroedter-Straße 10, 47441 Moers. Symbolische Schlüsselübergabe und Enthüllung des Porträts von Hanns Dieter Hüsch am 26. November 2010, 12 Uhr.
Anläßlich der Eröffnung des Hanns Dieter Hüsch-Bildungszentrums präsentiert der Kabarettist Wendelin Haverkamp am 27. November 2010 um 19 Uhr ein Programm-»Special«.


    »Satire Gipfel«
Erstsendung: 19. März 2009. Ein neuer Anfang für die politische Satire im Ersten bietet der "neue Scheibenwischer" mit neuem Outfit, neuem Namen und mit Mathias Richling. Er vereint messerscharfe Analyse, gekonnte Parodie und verspielte Komik miteinander. Weitere Infos und Termine im Internet unter »Satire Gipfel« (ARD) / mathias-richling.de


    »Neues aus der Anstalt«
Erstsendung: Dienstag, 23. Januar 2007
In der neuen ZDF-Politsatire "Neues aus der Anstalt" begeben sich Georg Schramm und Urban Priol auf Monatsvisite: In ihrer Sendung betrachten die beiden Kabarettisten die Politik aus dem Foyer einer psychiatrischen Tagesklinik. Zu Gast in der ersten Sendung sind die Kabarettisten Dieter Hildebrandt, Jochen Malmsheimer, Rainald Grebe und Andreas Müller. "Neues aus der Anstalt" wird live aus München gesendet.
Weitere Infos und Termine im Internet unter »Neues aus der Anstalt« / urban-priol.de / georg-schramm.de


   »Ottis Schlachthof«
BR3 (TV) jeweils um 22:30 Uhr. Kabarett, Talk und Musik. Bereits im zehnten Jahr lädt Ottfried Fischer die Prominenz aus Showbusiness, Musik und Kabarett auf die Bühne und an seinen Stammtisch im Schlachthof ein. Weitere Infos im Internet unter »Ottis Schlachthof« / ottfried-fischer.de


»alles muss raus«
3sat TV Sonntags 20:15 Uhr. Der Monatsrückblick - Kabarett-Highlights jeweils 1 x pro Monat. Kabarett mit Urban Priol und seinen Gästen. In gewohnt bissiger Manier blickt Urban Priol auf die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse der vergangenen Wochen.
»3sat - alles muss raus« / »3sat - Übersicht Kabarett«/ Aktuelle TV-Termine siehe auch unter Tourneeplan urban-priol.de


»Richling - Zwerch trifft Fell«
SWR und SR TV, 1 x pro Monat, jeweils Sa. um 22:20 Uhr mit Mathias Richling. Weitere Infos zu den aktuellen Folgen unter »swr.de«


»Mitternachtsspitzen«
WDR TV, 1 x pro Monat, Sa. 21.45 Uhr. Jürgen Becker macht sich einmal im Monat auf Kosten des Westdeutscher Rundfunks mit Wilfried Schmickler, Uwe Lyko alias Herbert Knebel und seinen Gästen einen schönen Abend im Alten Kölner Wartesaal. Weitere Infos und Sendetermine unter »Mitternachtsspitzen«


»Dittsche« - Das wirklich wahre Leben
WDR TV immer So. 22:30 Uhr. Olli Dittrich, Jon Flemming, Franz Jarnach. Ein begrenzt gebildeter Mensch, ohne eindeutige politische Haltung, manchmal verwirrt und in Wahrheit sehr einsam. Ein sympathischer Loser, der mit seinen Thesen, die stets auf gefährlichem Fünf-Prozent-Wissen basieren, unerbittlich aufzutrumpfen versteht. Weitere Infos und Sendetermine unter »wdr.de«


Tipp: stets aktuelle Übersicht aller Kabarett-Sendungen im TV - »KLACK - der TV-Programmfinder!«



Vergangene Sendungen / Veranstaltungen

    »Benefiz-Matinee zur Erinnerung an den Poeten vom Niederrhein«
So. 30. Nov. 2008 um 12 Uhr in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft in München. Wie bereits im vergangenen Jahr möchten wir auch heuer wieder in einer Benefiz-Veranstaltung zugunsten von BISS e.V. an den wunderbaren Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch erinnern, der uns über viele Jahre hinweg unvergessliche Abende bereitet hat. Die Schauspielerin Marianne Sägebrecht, die Kabarettisten Helmut und Boris Ruge, der Teufelsgeiger Hannes Beckmann, der Cartoonist Michael Heininger und weitere Künstler lassen Hüsch-Klassiker wieder aufleben. Erinnern Sie sich mit uns an den Poeten vom Niederrhein, er es wie kein Zweiter schaffte, sein Publikum auf den Schoß zu nehmen und ihm Geschichten, »!Dönekes«, zu erzählen.


    »Ökumenische Abendandacht«
Am 3. September 2008 gibt es um 19.00 Uhr eine ökumenische Abendandacht im evangelischen Martin-Luther-King-Haus in Iserlohn (Ortsteil Iserlohner Heide, Leckingser Str. 97), in deren Mittelpunkt die religiöse Dimension im Werk des Hanns Dieter Hüsch steht. Organisiert wird die Andachtsreihe jeweils am ersten Mittwoch im Monat vom ökumenischen Arbeitskreis der Evangelischen Maria-Magdalena-Kirchengemeinde Iserlohn und der katholischen Kirchengemeinde St. Josef.


    »Rezitationsabend im Rahmen eines ökumenischen Gemeindefestes«
Am Samstag, dem 9. August 2008, findet in Ingelheim im Rahmen eines ökumenischen Gemeindefestes von St. Paulus und der Versöhnungskirchengemeinde ein Rezitationsabend aus Werken von Hanns Dieter Hüsch statt. »Meine Geschichten um Himmel und Erde« haben die Rezitatoren das Programm genannt. Es lesen Pfarrer Thomas Henn, Ev. Petrusgemeinde, Wiesbaden-Erbenheim, seine Frau, Dr. Annette Henn und Rita Eppelsheimer, Pfarrgemeinderatsmitglied aus St. Paulus. Eintritt frei. Um eine Spende für das Projekt »Wasser schenkt Leben« für Nigeria wird gebeten.


   Ausstellung in Moers»Und er bewegt uns noch! - Erinnerungen an das schwarze Schaf vom Niederrhein«
Eine umfangreiche Internet-Dokumentation als PDF-Datei (9 MB!), mit Bildern der Ausstellung im alten Grafenschloss in Moers aus dem Jahre 2005 anläßlich Hüschs 80. Geburtstag und Exponaten der Hüsch-Sammlung Jena. Zusammenstellung und Texte: Rainer W. Sauer.
'

»Das schwarze Schaf vom Niederrhein«
Ausstellung in Moers Ausstellung in Moers: 6. Mai bis 25. September 2005, Hanns Dieter Hüsch zum 80. Geburtstag, Moerser Schloss, Grafschafter Museum, Kastell 9, D-47441 Moers, Telefon: 02841/28094, Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitags: 9-18 Uhr. Samstag, Sonn- und Feiertage: 11-18 Uhr.
Flyer zur Austellung (PDF, 550 KB).


»Kabarett im kalten Krieg - Hüsch in Mainz«
Kabarett im Kalten Krieg - Hüsch in Mainz Ausstellung in Mainz: Kabarett im kalten Krieg. Mit einem Sonderteil "Hüsch in Mainz". Von Donnerstag, 28. April, bis Samstag, 28. Mai 2005, ist die Ausstellung „Wir sind wieder wer. Aber Wer? 100 Jahre deutsches Kabarett - Kabarett im kalten Krieg (1946-1966) mit einem Sonderteil "Hüsch in Mainz“ im Foyer des Mainzer Rathauses (Jockel-Fuchs-Platz 1) zu sehen. Oberbürgermeister Jens Beutel wird die Ausstellung am Mittwoch, 27. April 2005, um 18.00 Uhr im Ratssaal eröffnen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 09.00 bis 14.00 Uhr. Sonntags und an Feiertagen ist das Rathaus Mainz geschlossen.
Weitere Infos zur Ausstellung unter: »mainz.de«


»Am Niederrhein«
3SAT TV 06.05.05 um 09:05 Uhr. Zum 80. Geburtstag von Hanns Dieter Hüsch. Pflaumenkuchen und schlaflose Nächte. Erstsendung: 13.10.1984. "Alles, was ich bin, ist niederrheinisch", sagt der Kabarettist Hanns Dieter Hüsch bei seiner Reise in die Landschaft seiner Kindheit am Niederrhein.


»Hanns Dieter Hüsch - Ein Leben fürs Kabarett«
SR TV So. 01.05.05 um 18:45 Uhr. Porträt.
Wdh. SR/SWR TV 02.05.05. um 04:30 und 11:30 Uhr.
»Ich erzähle von mir, meiner Frau, von meinem Gegenüber, von der Welt und meinem Hund, von uns allen, von Euch, von den Alten, den jungen, den Verlierern und Gewinnern, von den Vorurteilen und den Nachreden: meine Geschichten, die auch Eure oder Ihre Geschichten sein können, denn wir sind alle Säugetiere und mit Haut und Haaren, Leib und Seele verwandt. Und davon zu erzählen, war schon immer meine Lieblingsbeschäftigung.« (Hanns Dieter Hüsch) Der Film zeigt Ausschnitte aus dem Leben und der Arbeit des großen Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch, der beim Saarländischen Rundfunk seine berufliche Heimat gefunden hatte. Angefangen von seiner ersten Fernsehsendung »Niemandsland des Lächelns« (1962) in der er sich selbst am Klavier begleitet und heiter-besinnliche Verse zum Vortrag bringt. Bis zu seinem letzten Fernsehauftritt im 161sten "Hanns Dieter Hüschs Gesellschaftsabend" (2001). Dazu gibt es Ausschnitte aus zahlreichen Interviews und seinem legendären Auftritt beim Folkfestival Burg Waldeck, bei dem er als ein "Mann der leisen Töne" beim Songfestival auf Burg Waldeck so gedemütigt wurde, dass er ein ganzes Jahr lang nicht mehr in Deutschland auftreten wollte. Auch Karl Heinz Schmieding kommt zu Wort; ein Freund, Förderer und langjähriger beruflicher Begleiter von Hanns Dieter Hüsch.


  »Hanns Dieter Hüsch zum 80sten«
Veranstaltung: So. 1. Mai 2005 um 20 Uhr, Stadthalle Rheinberg. Gäste: Dieter Nuhr, Konstantin Wecker, Erwin Grosche, Dieter Süverkrüp, Black (von Schobert & Black), Helmut Ruge und Günter Gall. Veranstalter: JazzMexx Media in Kooperation mit der Stadt Rheinberg.
Siehe auch: Veranstaltungsplakat (PDF, ca. 1 MB).


»Die lange Hanns Dieter Hüsch Nacht«
Radio Jena CBQ - Donnerstag 5. Mai 2005 (Christi Himmelfahrt) ab 20:00 Uhr bis in die frühen Morgenstunden
Am 6. Mai 2005 feiert Hanns Dieter Hüsch einen besonderen »runden Geburtstag«. Radio Jena CBQ sendet daher »zum 80.« ab 20 Uhr »Die lange Hanns Dieter Hüsch Nacht«.


»Alpha-Forum«
BR-Alpha Fernsehen, Fr. 06.05.05 um 20.15 Uhr (Erstsendung: 9. Oktober 2000, 20.15 Uhr). Zum 80. Geburtstag von Hanns Dieter Hüsch. Talk: Ursula Heller im Gespräch mit Hanns Dieter Hüsch. Hanns Dieter Hüsch und das vollständige Interview zum Nachlesen (PDF).
(Ein Extra-Dankeschön an Uwe Meilchen für das wachsame Auge bei der »Instandhaltung« der Seite)


»SamstagAbend - Hans Dieter Hüsch wird 80«
SWR / SR TV Sa. 30.04.05 um 20:15 Uhr. Hommage an den Kabarettisten der kleinen Leute und kleinen Dinge Moderation: Markus Brock Gast: Joana, Klaus Peter Schreiner, Jürgen Kessler, Lars Reichow.
53 Bühnenjahre und 70 Kleinkunstprogramme in 80 Jahren - das ist in nackten Zahlen die kabarettistische Bilanz des Hanns Dieter Hüsch. Sein künstlerisches Vermächtnis ist eine einzigartige Hommage an die kleinen Leute und die kleinen Dinge des Alltags - verdichtet zu grotesken Kabarett Miniaturen. Der SWR ehrt den großen Kleinkünstler zum Geburtstag mit einem SamstagAbend "80 Jahre Hanns Dieter Hüsch". Aus gesundheitlichen Gründen kann der Kleinkunstveteran nicht selbst bei der Geburtstagsparty dabei sein. Dafür hat Markus Brock langjährige Weggefährten eingeladen.


»Ein wunderlicher Kerl«
ZDF Theaterkanal So. 01.05.05 um 11:40 Uhr. Wdh. Mo. 02.05.05. um 23:05 Uhr. Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel 1986. Regie: Werner Schlechte. Inszenierung: Hanns Dieter Hüsch .


»Meine Bildergeschichte«
3SAT Fernsehen, Hanns Dieter Hüsch und Edvard Munch "Der Schrei", Kunstreportage, Erstsendung: 9.12.1991, Dauer: 10 Minuten.
Bilder, besonders jene, die von den Nationalsozialisten an den Pranger gestellt wurden, faszinierten schon den Jugendlichen Hanns Dieter Hüsch. In Lexika, auf wenigen Quadratzentimetern, lernte Hüsch seine "Lieblinge" kennen - Paul Klee, August Macke, die verfemten Expressionisten, insbesondere aber Edvard Munch und sein Bild: Der Schrei.


»Bayerischer Kabarettpreis 2001«
BR3 Fernsehen, Der goldene Spaten, 22:35 Uhr, 11.05.2001, Auszeichnung der Preisträger, Ehrenpreis für H.D. Hüsch


»Boulevard Bio«
ARD TV, 23:00 Uhr, 02.01.2001, zu Gast bei Alfred Biolek u.a. Hanns Dieter Hüsch und Christine Westermann.


»Berliner Begegnungen«
3SAT TV, 13:00 Uhr, Sa. 30.12.2000, Hanns Dieter Hüsch zu Gast bei Engelbert Saute.


»B. trifft Hanns Dieter Hüsch«
WDR-Fernsehen, Sendung vom 26.02.1999, zu Gast bei Bettina Böttinger.


»Geburtstagsgala«
Im Mai 2000 wurde der Altmeister des deutschen Kabaretts 75 Jahre alt (geb. 6. Mai 1925 in Moers am Niederrhein). Aus diesem Grund veranstaltete der Saarländische Rundfunk am 20. Mai 2000 in der Congresshalle Saarbrücken, eine Geburtstagsgala, die von 3sat und SR 2 Kulturradio live übertragen wurde. Mit dabei als Gratulanten: Bruno Jonas, Matthias Deutschmann, Franz Hohler, Hannes Wader, Konstantin Wecker und viele weitere ...


»Abschieds-Tournee 1999/2000« als Textdatei zum Runterladen

  RTF-Dateiformat fuer alle gaengigen Textverarbeitungssysteme   tournee.rtf

 




Weitere Infos zu Hüsch im Internet
Gespräch mit Anna Hüsch über Hanns Dieter Hüsch
Hanns Dieter Hüsch Titel und Videos im Internet bei:
-  www.youtube.com
-  www.amazon.com
-  www.itunes.de
Matthias Brodowy: Ich wäre Lehrer geworden … dann kam Hanns Dieter Hüsch dazwischen.
Nachruf auf Hanns Dieter Hüsch
Archiv SWR-Kultur 7. Dez. 2005
Hanns Dieter Hüsch - das schwarze Schaf vom Niederrhein:
www.dasschwarzeschaf.com
Hanns Dieter Hüsch - Mitwirkung in Fernsehserien:
www.fernsehserien.de
Hanns Dieter Hüsch - Der Pate der Hetter:
www.life-uferschnepfe.de
Der Humorist Hanns-Dieter Hüsch ist tot. Ein Nachruf von Jochen Reinecke (ZEIT Online)
Der Humorist Hanns-Dieter Hüsch - Biographie (Conträr - Rolf Limbach)
Laudatio aus Anlass des Bühnenabschieds von Hanns Dieter Hüsch (Bundespräsident Johannes Rau)
Hanns Dieter Hüsch Lyrics & Songtexte
Hanns Dieter Hüsch: der Weltverbesserer der Weltverbesserer (SRF Kultur)
Photo vom Hanns-Dieter-Huesch-Platz in Moers
Hanns-Dieter-Hüsch-Schule in Viersen
Hanns-Dieter-Hüsch-Verbundschule in Uedem-Weeze
Aus dem Leben von Hanns Dieter Hüsch - WDR
Hanns Dieter Hüsch - Niederrheinischer Kabarettpreis »Das Schwarze Schaf«
Hanns Dieter Hüsch - Zeitgeschichten auf SpiegelOnline
Hanns Dieter Hüsch - Portraitzeichnung von Hanno Edelmann
Forumeinträge und Texte zum Thema Hüsch
Hüsch: Der Niederrheiner weiß nichts ...
HD Hüsch zu Gast bei Engelbert Sauter (3Sat) in der Sendung »Begegnungen«
Hüsch unter jesus.ch: »Ein moderner Psalm«
Gästebucheintrag - Hanns Dieter Hüsch im Leipziger Hof
Infos zu Hüschs Niederrhein im Westen Deutschlands
Gottvater fiel fast vom Fahrrad
Ehrenplatz für Hanns Dieter Hüsch in Moers
Dauerausstellung für Hanns Dieter Hüsch in Moers
Hanns Dieter Hüsch und sein Nachleben
Lars Reichow - Ein Abend über Hanns-Dieter Hüsch
Niederrheinischer Kabarettpreis: »Das schwarze Schaf«
Pate der NRW-Stiftung: »Die Hetter am Niederrhein«
Senftöpfchen - Alexandra´s Kolumne
Die Pantheon-Internet-Kolumne: »Ein Weiser mit Karacho«
Hanns Dieter Hüsch im Leipziger Hof
Deppenleerzeichen: - »Hanns-Dieter-Hüsch-Haus«
Predigten und Andachten - »Ich setze auf die Liebe«
Detlev Mahnert - »Gesammelte Infos und Weisheiten « von und über Hanns-Dieter Hüsch
Bundestagspräsident Wolfgang Thierse - gratuliert Hanns Dieter Hüsch
Abendlied - Komposition und Text von Hanns Dieter Hüsch.
Buchholzens Wochenschauer Nr. 313 vom 04. August 2006 - Tanz den Apokalypso
Choral bei vaeter-aktuell.de
Geburtstagsvorbereitungen zum »80.«
– Veranstaltungen der Stadt Moers: ruhr-guide.de, moers.de
– Radio Jena CBQ sendet »Die lange Hanns Dieter Hüsch Nacht«
- Landesschau-Serie im SWR: Kabarettisten in Rheinland-Pfalz (u.a. H.D. Hüsch. Weitere Infos und TV-Beitrag (RealVideo)

Ausführliche Infos zur Serie von Laurel & Hardy (Dick & Doof). Synchronsprecher: H.D. Hüsch
Das Wort zum Sonntag vom 06. Mai 2000
Hüsch erlitt Schlaganfall ...
Weitere Informationen online unter:
http://online.wdr.de - news.ch - rp-online.de - bbv-net.de - ngz-online.de oder paperball.de
FAZ.NET: »Texte von Tucholsky und eine Orgel von Hüsch«
Willkommen auf der Homepage der Hanns-Dieter-Hüsch-Schule Uedem
Stimmen zur Abschiedstournee

»Der letzte Vorhang...« (auch als Real Video)

»Der Liebe Gott in Dinslaken«

»Mit Siegeszeichen den lieben Gott zu Tränen gerührt «

»Ein bewegender Abschied «

»Habe die Ehre - Wir sehen uns wieder«

»Publikum dankte mit stehendem Applaus«

»Bis die Tage, Dietz Atrops und all die anderen!«

»Zum Abschied Tee mit Federflug«

»Der Hüsch nimmt Abschied «

Was glauben Sie? NDR 4 Info vom 17.02.2001 - Pastorin Rosemarie Wagner-Gehlhaar im Gespräch mit Hanns Dieter Hüsch
Hanns Dieter Hüsch: Deutsches Küchenlied
»Auch der liebe Gott braucht einen Schutzengel« – Interview 16.01.2001.
»Predigt im Mainzer Dom« – 29. Oktober 2000
»Segen zum Geleit - Hanns Dieter Hüsch« . Angebot der Kirchen in Meinungen - Tägliches Wort zur Nacht
Hanns Dieter Hüsch's Predigt: »Nein und Halleluja« statt »Ja und Amen« (13.02.2000 in der Offenen Kirche Elisabethen, Basel, Schweiz.) und nochmal als Eintrag in der »Predigtenbank«.
regionalkantor.de – Gott ist aus der Kirche ausgetreten
WDR TVmittwochs mit Hanns Dieter Hüsch
»Fernsehen BR alpha« – Sendung: Alpha-Forum, Ursula Heller im Interview mit Hanns Dieter Hüsch, das vollständige Interview zum Nachlesen (PDF) – toller Service des BR!
»Hüsch mich« – Hanns Dieter Hüsch zum 75. Geburtstag im WDR Fernsehen
Suchen beim WDR: TV + Radio nach Sendungen mit Beteiligung von Hüsch
ServiceZeit Gesundheit - Lebenskraft trotz Krebs (Beitrag als RealVideo-Clip)
Kommentar zu »... Sach ma nix.«. Jürgen Keßler (Hrsg.): Hanns Dieter Hüsch, Kabarett auf eigene Faust.
Infos und CDs zu Hanns Dieter Hüsch – contraermusik.de in Lübeck.
Weitere Infos bei Hüschs ehemaliger Künstleragentur:
Kessler Künstler- und Tourneemanagement, http://kabarettheute.de




Kabarett / Liedermacher im Internet
Dieter Hildebrandt         Franz Hohler
   Martina Schwarzmann   Emil Steinberger
Ottfried Fischer   Volker Pispers
Lars Reichow   Gerhard Polt
Dieter Nuhr   Mathias Richling
Monika Gruber   Tina Teubner
Bruno Jonas     Loriot
Urban Priol   Nessie Tausendschön
Reinhard Mey   Käthe Lachmann
Marlene Jaschke   Rio Reiser
Konstantin Wecker   Hermann van Veen
Georg Schramm   Matthias Deutschmann
Frankfurter Fronttheater   Matthias Beltz
Michael Ehnert   Gerd Dudenhöffer
Ulrich Roski   Michael Krebs
LaLeLu   Tina Teubner
   


Wo bestellen?
{short description of image}
    Eine sehr reichhaltige Auswahl an Büchern, CDs, mp3-Titeln und DVDs zu Hanns Dieter Hüsch finden Sie bei www.amazon.de
Eine sehr fein sortierte Auswahl an Kabarett-, Comedy- und Liedermacher-CDs bestellen Sie bitte direkt bei Conträr Musik (Rolf Limbach) unter www.contraermusik.de
Hüsch-Kabarettprogramme auf DVD aus drei Jahrzehnten seiner Tourneen erhalten Sie direkt bei TACKER FILM in Köln unter www.tackerfilm.de
Vergriffene Buchtitel sowie gebrauchte LPs/CDs erhalten Sie meist über das ZVAB (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher) unter www.zvab.de


Impressum
{short description of image}
    Michael Gneiting (23560 Lübeck), ausnahmsweise und möglichst nur zu »vernünftigen Uhrzeiten« erreichbar unter Handy 0151 14426577 oder aber jederzeit per eMail unter info@huesch.info.
Webhosting und technische Unterstützung
Medienkontor Lübeck  |  medienkontor-luebeck.de
Bitte beachten
Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit! Für Ergänzungen und Hinweise bin ich immer dankbar – sie werden allen Besuchern dieser Seiten von Nutzen sein! Bitte alle Zuschriften per eMail an info@huesch.info senden, die interessantesten werden unter der Rubrik eMails & Infos veröffentlicht.
 
Alle angegeben Links führen Sie auf Informationsseiten dritter Anbieter (ein neues Fenster öffnet sich!). Ich übernehme keinerlei Verantwortung bezüglich der Inhalte der angegebenen Links. Sie dienen ausschließlich der eigenverantwortlichen Information aller Besucher. Sollten die genannten Webseiten Verstöße gegen geltendes Recht beinhalten, so werde ich diesen Link nach Bekanntmachung unverzüglich entfernen!  
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der „Cookies“ auf Ihrem Computer speichert, soweit Sie dies zulassen. Sie können die Speicherung der Daten durch eine einfache Einstellung Ihrer Browser-Software vermeiden.  
{short description of image}
Treffpunkt  |  eMails & Infos  |  Veranstaltungen  |  Gästebuch  |  Impressum
Michael Gneiting, Medienkontor Lübeck GmbH
Internetdienste & EDV-Service
{short description of image}
Redaktion von 1995–2016, Michael Gneiting privat